Finanzierung

Die Ziele und Maßnahmen der Branchenplattform sind auf mehrere Jahre ausgerichtet. Die Kosten der Umsetzung der beschriebenen Maßnahmen sollen u. a. finanziert werden über

  • Beiträge von Akteuren aus der Landtechnik, der Landwirtschaft und der Biokraftstoffbranche
  • aktionsgebundene Umlagen
  • Fördermittel des Bundes und der Länder
  • Fördermittel der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Die Branchenplattform „Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft“ wird gegenwärtig (Stand 09/2016) finanziell gefördert und unterstützt durch:

Landwirtschaftliche Rentenbank
Hochstr. 2
60313 Frankfurt a.M.
Tel.: 069/2107-0
Fax: 069/2107-6444
Mail: bssvprnnnanesnnneragraonax.qr
Internet: www.rentenbank.de

Deutscher Bauernverband e.V.
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Ansprechpartner: Dr. Peter Pascher
Tel.: 030 / 31 904 - 210
Fax: 030 / 31 904 – 11-210
Email: c.cnfpurennnanesnnnonhreaireonaq.arg
http://www.bauernverband.de

John Deere GmbH § Co. KG
European Technology Innovation Center
Straßburger Allee 3
67657 Kaiserslautern
Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Peter Pickel
Tel.: 0631/36191-850
Fax: 0631/36191-45850
E-Mail: CvpxryQeCrgrennnanesnnnWbuaQrrrer.pbz
Internet: www.deere.de

Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V.
Claire-Waldoff-Str. 7
10117 Berlin
Ansprechpartner: Dieter Bockey
Tel.: 030/ 31904-486
Fax: 030/ 31904-485
Mail: q.obpxrlnnnanesnnnhsbc.qr
Internet: www.ufop.de

Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie e.V.
Am Weidendamm 1A
10117 Berlin
Ansprechpartner: Elmar Baumann
Tel.: 030/ 72 62 59 11
Fax: 030/ 72 62 59 19
Mail: onhznaannnanesnnnovbxensgfgbssireonaq.qr
Internet: www.biokraftstoffverband.de