Organisationsstruktur

Die Branchenplattform „Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft“ ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Verbänden, Unternehmen der Landtechnik und wissenschaftlichen Einrichtungen, der im Mai 2016 aus der Taufe gehoben wurde. Die Initiatoren bzw. Mitglieder haben hierzu zur Koordinierung der folgenden Maßnahmen eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet (s.a. unter Ansprechpartner):

  • Informationsaustausch auf Ebene der Mitglieder der Branchenplattform
  • Gewinnung weiterer Akteure durch individuelle Ansprache
  • Umsetzung der Aktivitäten im Bereich der Informations-, Beratungs- und Öffentlichkeitsarbeit
    (u.a. Internetauftritt, Veranstaltungen/Weiterbildungen, Messeauftritte)
  • Initiierung und Umsetzung regionaler Aktivitäten in Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren/Institutionen, etc.


Als Kraftstoffe stehen im Fokus dabei Biodiesel DIN EN 14214, Rapsölkraftstoff DIN 51605, Pflanzenölkraftstoff DIN 51623 sowie Biomethan Kraftstoff – CNG – DIN 51624. Die Plattform steht allen interessierten Kreisen – nicht nur der Land- und Forstwirtschaft – offen.